HPE und Aruba Networking

hpe platinum 2018

Computernetzwerke machen heutzutage den Kern jedes Unternehmens aus, indem sie eine freie drahtlose oder drahtgebundene Kommunikation zwischen Geräten, Anwendungen und Benutzern ermöglichen. Als Ganzes bilden sie aber einen komplexen Mechanismus, der leicht implementierbar, verwaltbar und sicher sein soll.

Was macht eine gute Netzwerk-Lösung aus?

Eine gute Netzwerk-Lösung sollte über eine flexible WLAN-Architektur verfügen. Dabei sollte sie innovativ, sicher und mit unterschiedlichen Geräten kompatibel sein. Darüber hinaus ist auch eine Flexibilität unentbehrlich, damit das Unternehmen sofort auf die sich intern verändernden Bedürfnisse reagieren kann. Hierbei sind natürlich auch die möglichst niedrigen Gesamtkosten des Betriebes (TCO) zu beachten.

2015 erfolgte der Zusammenschluss von Hewlett Packard Enterprise und Aruba Networks, wodurch eine Reihe von Produkten angeboten werden, die gute Netzwerk-Lösungen für Unternehmen jeder Größe ermöglichen.

HPE-Produkte und Aruba Networking

2930family2bSwitches HPE und Aruba - sie sind für die Endbenutzer gedacht und können optional die verbundenen Geräte über PoE mit Strom versorgen.

Die Merkmale:

  • lebenslange Garantie des Herstellers,
  • einfache Konfiguration und Verwaltung,
  • mit den neusten Technologien integrierbar (u.a. SDN).

In dieser Produktgruppe befinden sich u.a. Switches Aruba basiert auf ArubaOS (z.B. 2930M, 3810M) und Switches HPE von der Produktserie OfficeConnect oder FlexNetwork.

HPE 12904E Switch JH262A FbData Center Switches - sie sind für Serverräumer ausgelegt. Konzipiert sind siese Produkte grundsätzlich für zwei Funktionen: Aggregation zwischen Verbindungen von Flash-Array im Rack und Aufbau eines Gesamtnetzwerkes im Unternehmen. Besondere Merkmale dieser Baugruppe sind:

  • Hohe Leistung und Zuverlässigkeit,
  • Modularität und Skalierbarkeit,
  • Einhaltung neuster Standards und Anwendung neuster Technologien (u.a. SDN).

Als Beispiel kann die Produktserie HPE Flex Fabric genannt werden (u.a. die Modelle wie: 5700, 5940, 5950) oder die Anwendungen Arista (basiert auf dem originärem Modulsystem von Linux).

Aruba AP 344 US FTbWireless Acces Point ist eines der wichtigsten Produkte von Aruba, welches seit Jahren als Trendsetter im Bereich Wireless Acces Point angesehen wird. Eine der verfügbaren Optionen ist Aruba Instant. Durch diese Lösung ist es möglich, die Konfigurationen über einen AP automatisch an andere Anlagen zu übertragen, ohne dedizierte Steuergeräte nutzen zu müssen.

Acces Points Aruba bieten auch eine Reihe von Funktionalitäten und dazu gehört unter anderem ClientMatch. Durch diese Funktion wird ein Endgerät automatisch erkannt und an die Parameter der Datenübertragung angepasst, um eine möglichst optimale Verbindung zu gewährleisten. Dabei soll auch Aruba Beacon nicht unerwähnt bleiben, das die Implementierung von Standortdiensten im Unternehmen ermöglicht. Als Beispielmodelle können u.a. Aruba AP-344, Aruba Instant IAP-314 und IAP-205H genannt werden.

Verwaltungssoftware

Im Angebot von HPE und Aruba sind folgende Produkte vorhanden:

mgm 2

- Aruba Central - eine Cloud-basierte, intuitive, sichere und kostengünstige Plattform zum Verwalten von Aruba Instant AP und Switches, die auf ArubaOS basieren. Das Produkt ist im Rahmen der Subskription für das jeweilige Gerät verfügbar.

- Aruba Airwave - Lösung zur lokalen Implementierung, mit der eine differenzierte Umgebung drahtlos sowie drahtgebunden verwaltet und überwacht werden kann. Dadurch wird auch die Analyse von Verbindungen und eine zentrale Problemlösung ermöglicht. Aruba Airwave ist auch als eine Hardware-Appliance sowie eine virtuelle Appliance vorhanden, die per Gerät lizenziert ist.

- HPE IMC - ähnlich wie bei Aruba Airwave stellt HPE IMC ein komplexes Werkzeug dar, welches die Verwaltung in einer differenzierten Netzwerkumgebung ermöglicht und über eine Reihe von Optionen verfügt. Angeboten werden u.a. folgende Leistungen: Fehlerbehebung, Konfiguration von Geräten sowie die Leistungs- und Sicherheitskonfiguration der gesamten IT-Infrastruktur. Darüber hinaus ist es durch Erweiterungsmodule möglich, die Dienstleistungen im Zusammenhang mit der Verhaltensanalyse von Benutzern bzw. Sicherheit der Endgeräte mit HPE IMC zu verbinden (angesichts des BYOD-Zeitalters).

Netzsicherheit

aruba 360

Aruba 360 Secure Fabric durch dieses Produkt werden den Abteilungen, die fürs Funktionieren des Netzwerkes bzw. die Netzsicherheit zuständig sind, die Werkzeuge zur Verfügung gestellt, die einen vollen Überblick und Kontrolle in folgenden Bereichen auf dem höchsten Sicherheitsniveau bieten: Netzwerk (auf jeder Ebene) und angebundene Geräte bzw. Benutzer. Es wird außerdem eine fortgeschrittene Bedrohungserkennung angeboten.

Aruba 360 Secure Fabric setzt sich aus den folgenden Produkten zusammen:

- Aruba IntroSpect User Entity Behavior Analytics (UEBA) - die Aufgabe ist es, die Handlungen der Benutzer im Netz zu untersuchen und zu analysieren. Dementsprechend können - durch auf Machine Learning basierte künstliche Intelligenz – potentielle Gefahren erkannt und vermieden werden. InfoSpect UEBA sind in zwei Varianten vorhanden: Standard und Advanced.
- Aruba ClearPass - kontrolliert den Zugang zum Netzwerk auf der Geräte-, Benutzer- und Gastebene bei gleichzeitiger Überprüfung einzelner Elemente in Hinsicht auf die geltende Sicherheitspolitik. Aruba ClearPass funktioniert in verschiedenen Netzwerkumgebungen ungeachtet des Netzwerktyps (drahtlos, drahtgebunden, VPN). Es gibt drei Module:

  • Aruba ClearPass Policy Manager
  • Aruba ClearPass Onboard
  • Aruba ClearPass OnGuard

beaconStandortdienste – dadurch können u.a. die Informationen über den Standort der Netzwerkbenutzer gegenüber den Geräten sowie die Informationen über auf dem jeweiligen Ort verbrachte Zeit gesammelt werden. Mit Aruba Beacon und Aruba Tag kann die Zeit analysiert werden, die die Kunden bei jeweiligen Regalen im Geschäft verbringen. Es wird auch ein System zur Verfügung gestellt, mit dem man das Essen im Stadion bestellen kann und die Lieferung erfolgt zum Platz des Bestellers. Das Erstellen von Flughafenplan bzw. die Planerstellung von anderen öffentlichen Objekten unter Anwendung einer Navi-App bietet auch eine interessante Lösung.  Als Teil dieser Lösung wurde von Aruba die Plattform Meridian bereitgestellt, wodurch man die Geräte verwalten
und die mobilen Apps für Endbenutzer entwickeln kann.

HPE-Technologien und Aruba Networking (ausgewählte Beispiele)

Software Defined Networking (SDN) - ist ein programmierbares Computernetzwerk, dessen Architektur so konzipiert ist, dass die Control Plane und die Data Plane voneinander getrennt werden. Dieser Ansatz hat zum Ziel, eine automatisierte Konfiguration und Verwaltung im Netzwerk sowie eine dynamische Anpassung an die sich verändernden Anforderungen von Apps zu ermöglichen. Die Netzwerklösungen HPE und Aruba sind SDN ready, d.h. sie können innerhalb einer Umgebung beliebig programmiert werden, indem das OpenFlow-Protokoll bzw. REST API verwendet wird.

Intelligent Resilient Framework (IRF) -  bündelt die Switchers in einem logischen, virtuellen Gerät, wodurch die Verwaltungsprozesse innerhalb einer Netzwerkumgebung bei gleichzeitiger Reduzierung der Unterhaltskosten und aufgrund geringer Komplexität der IT-Infrastruktur einfacher werden. Diese Anwendung wird durch die Switchers HPE der Produktserie FlexNetwork und FlexFabric unterstützt.

Virtual Switching Framework (VSF) - dadurch ist es möglich, aus max. 4 Geräten ein virtuelles Gerät zu machen, ohne die Kosten für spezielle Netzwerkstapelmodule zu tragen. Darüber hinaus werden der Datendurchsatz und die erhöhte Verfügbarkeit durch das LACP-Protokoll automatisch angepasst. Die Konfiguration der Umgebung gegenüber den STP- bzw. ECMP-Protokollen wird demzufolge einfacher.

HPE Smart Rate - durch die Anwendung dieser Technologie wird der Datendurchsatz aggregiert, um eine technisch aktuellste drahtlose Verbindung zu gewährleisten (1Gb; 2,5Gb; 5Gb; 10Gb), ohne einen kostspieligen Ausbau der IT-Infrastruktur vorzunehmen. Zudem ist bei dieser Lösung möglich, mit dem PoE die Geräte bis 30W per Port zu versorgen. Diese Anwendung wird durch bestimmte Switcher-Modelle und Access Points von Aruba unterstützt.

Portfolio HPE Networking

Switch selector tool

Wireless selector tool


Der komplette Produktkatalog mit Produktcodes wird auf der Website http://www.hpe.com präsentiert

Bearbeitet anhand der Materiale die von HPE zur Verfügung gestellt wurden.